Initiative demenzfreundliches Wiesloch

In der Initiative demenzfreundliches Wiesloch engagieren sich Fachleute und Ehrenamtliche, um das Thema Demenz zu bearbeiten und

  • über Demenz zu informieren und dafür zu sensibilisieren,
  • einen Überblick über Angebote für Betroffene und deren Angehörige anzubieten,
  • zum Austausch und der gemeinsamen Suche nach Lösungen einzuladen.

Corona und Demenz

Anregungen der Alzheimer Gesellschaft:

wenn die Einsicht fehlt und der Zorn wächst: Corona und Demenz – Hilfreiches aus der Beratung 12. Mai 2020 

Zur Webseite > Corona: Hilfen und Infos

 Alzheimer Gesellschaft

 Angehörigenabend aufgrund des Corona-Virus abgesagt !

Termin: ist auf unbestimmte Zeit verschoben Cover_Alzheimer-3-Auflage-2015_web.cleaned

Ort: im Kulturhaus Wiesloch, Gerbersruhstr. 41

Margot 6.cleaned

Die Referentin ist Margot Unbescheid sie hat als betroffene Angehörige das Erste Hilfe Buch Alzheimer geschrieben.

Weggefährten – damit die Reise in die Demenz gelingt.
Die Reise in die Demenz führt durch unbekanntes Gelände: den Betroffenen zieht es hindurch, der Angehörige muss ihn begleiten. Um Schritt halten zu können braucht es einiges an Kenntnis und Kraft, aber vor allem so viel Unterstützung und Helfer von außen, wie möglich. Vor allem dafür, dass am Ende der Blick zurück nicht nur auf die Anstrengungen des Weges fallen muss – sondern auch auf viele gute Momente, die man selbst unter der Bürde der Demenz miteinander erleben durfte.

Aktuelles

Sparkassentalk “ Ehrenamt hält jung“ mit Prof. Dr. Ursula Lehr

Ort: Sparkasse Heidelberg, Hauptstr.130, Wiesloch

Termin: 19. Februar 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

Entgeltfrei! Anmeldung erforderlich siehe Flyer 

Nächster Tanzcafé:

Sonntag 29. März 2020  Termin abgesagt !

Sonntag 24. November 2020 14:30-16:30 Uhr
Eintritt 7€, um Anmeldung wird gebeten, es gibt Kaffee und Kuchen.

Pressetext und Bilder vom letzten Tanzcafé

Pressemitteilung

Tanzcafé „ … denn Tanzen vergisst man nicht“

Unter dem Motto „… denn Tanzen vergisst man nicht!“ lädt der ChaChaClub Wiesloch am Sonntag dem 24. November von 14.30 bis 16.30 Uhr zum Tanzcafé ein. Willkommen sind alle Menschen, die sich gerne zu Musik bewegen oder auch nur zuschauen möchten. Initiiert wurde das Angebot von der Initiative Demenzfreundliches Wiesloch besonders für Menschen mit dementieller Erkrankung und ihren Angehörigen, Freunden oder Bekannten. Bei Kaffee, Kuchen und guter Musik bietet das Tanzcafé allen Interessierten, ob mit oder ohne Demenz, die Möglichkeit, einen amüsanten und gemütlichen Nachmittag zu verbringen, etwas Besonderes zu erleben und neue Energie für den Alltag zu tanken.

Die Veranstaltung findet in der Tanzschule ChaCha-Club, Lempenseite 55 in Wiesloch statt. Der Eintrittspreis inklusive 1 Stück Kuchen und Kaffee beträgt 7,00 € pro Person. Voranmeldungen unter Telefon 06222/3046120 oder per E-Mail unter info@cha-cha-club.de sind erwünscht und helfen dem Organisationsteam bei der Planung.

Rettungsdose für Sicherheit in Notsituationen

pressebild_foto_rotkreuzdose.de_7984_300dpi_nas01_oct-19-084136-2018_conflict

Nicht selten ist bei einem Not- oder Unfall im häuslichen Bereich die Verwirrung groß oder der Patient nur bedingt oder gar nicht ansprechbar. Selbst Angehörige sind mit einer solchen Extremsituation oftmals überfordert und können dem Rettungsdienst vor Aufregung manchmal keine Informationen geben. In diesem Fall hilft die rote Rotkreuzdose. Sie enthält ein Datenblatt Informationen über den Bewohner/die Bewohnerin, die Vorerkrankungen und die Medikation. Diese Angaben entscheiden oft über Leben und Tod.

Die Dose kommt in den Kühlschrank, einen Ort, den man in jeder Wohnung schnell finden kann. Auf der Innenseite der Wohnungstür weist ein kleiner Hinweisaufkleber auf die Existenz der Dose hin, die Rettungshelfer wissen dann Bescheid.

 Die Aktion „Rettungsdose in Wiesloch“ wurde von Bürgerstiftung, Stadtseniorenrat und Deutschem Roten Kreuz in Wiesloch mit Unterstützung von Stadtverwaltung und Volksbank Kraichgau ins Leben gerufen.

Die rote Rotkreuzdose ist ab 15. Januar dienstags und freitags auf dem Wochenmarkt, sowie dienstags von 10-12 Uhr und donnerstags von 19-20 Uhr im Ehrenamtsbüro im Rathaus und zu den üblichen Öffnungszeiten an der Information im Rathaus erhältlich. Wer mag, kann sich mit einer Spende von 2 € an dem Erwerb weiterer Dosen beteiligen.